Extremely-Green - Gesundheit zuerst

Wenn du dein Produkt von A bis Z selber herstellst, auf BIO Labels pfeifst, und Menschen wieder Vertrauen in gesunde, selbst hergestellte Produkte geben möchtest, bist du hier absolut richtig.

Du kannst hier kaufen und/oder dein Produkt zum Verkauf anbieten.

Extremely-Green

Wir suchen dich und deine Produkte, die in Ihrer Reinheit unverkennbar sind und dem Verbraucher eine lückenlose Dokumentation der Herkunft der Rohstoffe vom Anbau, der Pflege über die Ernte, deren Verarbeitung bis hin zum Verzehr geben.

Wir fühlen uns für das Wohlbefinden unserer Kunden verantwortlich.

Qualität, Ehrlichkeit und Transparenz ist unsere Zielsetzung.

Wir wollen keine schwarzen Schafe, deswegen werden alle Produkte die auf dieser Webseite eingestellt werden vorher durch ein freies Prüfinstitut aus Deutschland und dann kontinuierlich auf Reinheit (Prüfkriterien: Rohstoffe die keiner Genmanipulation unterliegen, keine Belastung durch Schwermetalle, Schimmelsporen, Pestizide, Keime oder Bestrahlung aufweisen) untersucht und mit einem vollständigen Laborbericht (Zertifikat) inkl. Auflistung der Inhaltsstoffe versehen zum Kauf angeboten.

Angeboten werden nur in Deutschland zertifizierte Produkte, höchster Reinheit & höchster Qualität vorzugsweise aus Deutschland aber auch aus der
europäischen Union und der Türkei.

Chinesische, sowie Produkte oder Rohstoffe aus Fern Ost, finden hier keinen Platz.
Heute kommen schon mehr als 90% aller Bestandteile von Nahrungsergänzungsmitteln aus China & Indien, vor allem weil sie billig sind. Kontrolle ... Fehlanzeige ! Auf den Produkten steht zwar Made in Germany, aber dies bedeutet lediglich, dass die Rohstoffe in Deutschland gemischt und abgefüllt wurden.
Wir distanzieren uns von dieser Mentalität, wenn es um Ihre und unsere Gesundheit geht.

Curcuma-Green mit hochdosiertem Curcumin und Perine



  • Laborgeprüfte Qualität:
    aus Deutschland

    .................................................. Keine Belastungen durch Schwermetalle, Pestizide, Keime oder Bestrahlung
  • Reinheit:
    .................................................. Keine Füllstoffe, Geschmacksverstärker, Farbstoffe, Konservierungsmittel,
    .................................................. Magnesiumstearate, Magnesiumsalze oder Gelatine, frei von GVO (genveränderten Organismen)
  • Erzeugerland:
    .................................................. Deutschland
  • Einzigartige
    Wirkstoffkombination:

    .................................................. Curcuma-Pulver + Curcumin + Perine
  • Allergiker-geeignet:
    .................................................. Vegan, laktosefrei, fruktosefrei, glutenfrei, GMO/GVO frei, zucker- und salzfrei

  • Wer ist Ihr Erzeuger/
    Lieferant
  • Wobei hilft Curcuma und wie wirkt es?

    Leider ist es keinem Hersteller und Verkäufer von Curcuma und ähnlichen Naturprodukten mehr erlaubt, über deren Vielseitigkeit in Anwendung und Wirkung zu schreiben. Wer dies missachtet, handelt unseriös und gegen die Health-Claim-Verordnung der EU, gültig ab Dez. 2012. ES gibt aber mehrere tausend westliche Studien zu den Wirkstoffen der Curcuma-Wurzel.
    Weitere Informationen beispielsweise (hier)


    Effektive Anwendung von Curcuma

    Das im Curcuma enthaltene Curcumin ist nicht wasserlöslich und kann daher vom Körper nur schwer aufgenommen werden. Ausserdem verbleibt es einmal resorbiert nur für eine kurze Zeit in der Blutbahn. Man spricht hier von einer schlechten Bioverfügbarkeit. Um diese zu verbessern, sind folgende Dinge unbedingt zu beachten, ansonsten scheidet man die tollen Wirkstoffe fast vollständig wieder aus.


    Einnahme immer mit schwarzem Pfeffer

    Das im schwarzen Pfeffer enthaltene Piperin sorgt dafür, dass das Curkumin 20 mal besser vom Körper aufgenommen wird (Studie). Dabei sind keine großen Pfeffermengen notwendig. Schwarzer Pfeffer enthält 5-9 Prozent Piperin. Eine Kombination von 1 mg Piperin je 100 mg Curcumin führt bereits zu dem genannten Effekt. Eine Prise Pfeffer reicht also meistens bereits aus. Auch Ingwer und andere Gewürze helfen wahrscheinlich, die Bioverfügbarkeit des Curcuma-Wirkstoffes zu erhöhen.


    Unser Curcuma wird in Deutschland hergestellt

    und jeder Lieferant weist uns die Herkunft und Qualität der Rohstoffe schriftlich nach. Zusätzlich wird jedes Produkt bevor es in die Webseite eingestellt wird von einem unabhängigen, deutschen Labor auf Reinheit analysieren. Viele Produkte am Markt enthalten entweder reines Curcuma-Pulver oder Curcumin. Wir verwenden beides und setzen Piperin (Bioperine) zur besseren Bioverfügbarkeit hinzu.

    Wir glauben an die natürliche Zusammensetzung des Curcumas, optimieren aber dessen Bioverfügbarkeit um Piperin um Ihnen die optimale Aufnahme zu ermöglichen.

    - Hochwertiges Curcuma-Pulver aus kontrolliert biologischem Anbau mit über 90 verschiedenen Wirkstoffen
    - Curcuma-Pulver enthält nur ca. 3% Curcumin, daher setzen wir zusätzlich 95%iges Curcuma-Extrakt ein
    - Die schlechte Bioverfügbarkeit von Curcumin erhöhen wir durch Piperin um ca. 40%


    Zutatenliste

    - Curcuma-Extrakt (Curcumin) - aus Deutschland
    - schwarzer Pfeffer (Piperin) - aus Deutschland
    - Curcuma Pulver - aus Deutschland
    - Hydroxypropylcellulose (Kapselhülle), Ballaststoff (genmanipulationsfrei) - aus Deutschland


    Hydroxypropylcellulose: Gesundheitliche Risiken / Hydroxypropylcellulose ist ein Celluloseether und wird als Lebensmittelzusatzstoff von der Lebensmittelindustrie als Verdickungsmittel, Geliermittel, Füllstoff, Stabilisator, Überzugsmittel und Emulgator eingesetzt. Hydroxypropylcellulose ist unter der europäischen Zulassungsnummer E 463 für Lebensmittelzusatzstoffe zugelassen und kann auch unter der Bezeichnung Ethylzellulose oder als Celluloseethylether auf der Zutatenliste von Lebensmitteln deklariert werden. Hydroxypropylcellulose ist ein chemisch oder enzymatisch modifiziertes Derivat der Cellulose.



    Eigenschaften von Hydroxypropylcellulose

    Die Eigenschaften von Hydroxypropylcellulose hängen von Art der Veretherung und der Stärke der Veretherung ab. Hydroxypropylcellulose lässt sich im Gegensatz zu Cellulose gut in Wasser lösen. Die Löslichkeit und Viskosität des Stoffs in Flüssigkeiten ist abhängig vom pH-Wert und der Temperatur der Flüssigkeit. Die Viskosität ist ein Maß für die Zähflüssigkeit einer Flüssigkeit (Fluids). Mit Hydroxypropylcellulose gebundene Flüssigkeiten besitzen eine zähflüssige Konsistenz. Durch Erhitzen können auch starke Gele erreicht werden. E 463 ist weitgehend stabil gegenüber Hitze, schwachen Laugen oder Säuren sowie Mikroorganismen. Durch die chemische Struktur ist Hydroxypropylcellulose gut als Stabilisator und Emulgator einsetzbar.



    Herstellung von Hydroxypropylcellulose

    Hydroxypropylcellulose überwiegend aus Linters gewonnen. Linters sind kurze Baumwollfasern, die beim Entkörnen auf den Samen verbleiben und bei der Gewinnung des Lints, der Rohbaumwolle entfernt werden. Die chemische Struktur von Hydroxypropylcellulose kommt nicht in der Natur vor, sondern muss künstlich hergestellt werden. Hierfür wird die Baumwoll-Cellulose mit einer alkalischen Lösung vorbehandelt. Anschließend wird die Cellulose zu Hydroxypropylcellulose synthetisiert. Zur Herstellung von Hydroxypropylcellulose kann auch gentechnisch veränderte Baumwolle zum Einsatz kommen.



    Kennzeichnung von Hydroxypropylcellulose

    Hydroxypropylcellulose muss auf der Zutatenliste nach der Angabe des Verwendungszwecks (Verdickungsmittel, Geliermittel, Füllstoff, Stabilisator, Überzugsmittel und Emulgator) oder mit der E-Nummer (E 463) oder als Hydroxypropylcellulose auf der Zutatenliste vermerkt sein. Stammt Hydroxypropylcellulose aus genetisch veränderter Baumwolle, so kann dies angegeben werden. In der Praxis wird Hydroxypropylcellulose, die aus genetisch veränderter Baumwolle hergestellt wurde, allerdings nicht als solche gekennzeichnet. Die Gesetzgebung gibt an dieser Stelle keine klaren Vorgaben. Das gilt für alle Celluloseether. Das Ausgangsprodukt von Hydroxypropylcellulose, die Cellulose ist hingegen kennzeichnungspflichtig, wenn sie unmittelbar aus gentechnisch veränderter Baumwolle hergestellt wurde.



    Verwendung von Hydroxypropylcellulose

    Methylcellulose ist als Zusatzstoff für Lebensmittel allgemein zugelassen und darf nach dem Prinzip quantum satis, also in ausreichender Menge zugesetzt werden. Das bedeutet es darf gerade so viel Cellulose zur Herstellung von Lebensmitteln verwendet werden, wie es zur Produktion notwendig ist. Ausgenommen sind jedoch Lebensmittel, die unbehandelt bleiben sollen oder aufgrund gesetzlicher Regelungen keine Zusatzstoffe enthalten dürfen. In der Lebensmittelindustrie kommt Ethylcellulose eine große Bedeutung als Trägerstoff, Binde- und Füllmittel zu. Verwendet wird E 463 in Desserts, Saucen, Ketchup, Mayonnaise, Speiseeis, Blätterteiggebäck, Kuchen, Keksen, Fischerzeugnissen und energiereduzierten Produkten. Hydroxypropylcellulose kann auch in medizinischen und kosmetischen Produkten Verwendung finden.



    Hydroxypropylcellulose: Gesundheitliche Risiken

    E 463 gilt als gesundheitlich unbedenklich. Für diesen Zusatzstoff wurde daher kein ADI-Wert festgelegt. Hydroxypropylcellulose wirkt im Körper wie ein wasserlöslicher Ballaststoff und wird nicht verdaut. Bei hohem Verzehr kann E 463 eine leicht abführende Wirkung haben.


    Inhaltsstoffe


    - Curcuma-Extrakt 19,4 % (95 % Curcumin)
    - schwarzer Pfeffer (95 % Piperin)
    - Curcuma Pulver 64,5 %
    - Hydroxypropylcellulose (Kapselhülle), genmanipulationsfreier Ballaststoff


    - im Glasflakon mit Korkverschluß
    Inhalt pro Flakon: (180 Kapseln - 104g)

    Preis / nur 35 €

    Derzeit ausverkauft
    vorbestellen
    möglich

    Biete uns dein Produkt an.

    Oder kaufe jetzt im Shop


    Reinheit & Qualität hat seinen Preis




    Geprüfte Qualität

    wir suchen:

    - schwarzen Pfeffer aus Deustchland

    - schwarzen Pfeffer aus Deustchland

    - Honigprodukte aus Deustchland

    - Honigprodukte aus Deustchland


    Unsere Garantie kommt aus

    Deutschland

    Und das sind unsere Kunden:

  • gesundheitsbewusste Menschen
  • gesundheitsbewusste Köche / Restaurantbetreiber


  • Get in touch